• Im Fokus: Alexander Hahn

    Im fokus: Alexander Hahn 

    bis 23. September 2018

  • YANNICK LAMBELET UND FRANTICEK KLOSSNER

    YANNICK LAMBELET UND FRANTICEK KLOSSNER

    7. JULI BIS 19. AUGUST 2018

  • Cottidiana

    COTTIDIANA:

    Perspektiven des Alltäglichen 

    bis 23. September 2018

  • Alphabet der Sammlung

    ALPHABET DER SAMMLUNG
    3. JUNI 2018 - 5. AUGUST 2018

  • Lien Nguyen

    THI MY LIEN NGUYEN:
    HIEU THAO – WITH LOVE AND RESPECT
    3. JUNI 2018 - 5. AUGUST 2018

arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JAHRESPROGRAMM 2018

In Memoriam Peter Bosshard (1942 – 2018)

 In Memoriam Peter Bosshard

In dust we trust, 2014 2016, acrylique sur toile 200x170cm

Yannick Lambelet, In dust we trust, 2014-2017

 

Yannick Lambelet und Franticek Klossner

7. Juli bis 19. August 2018

 

Als begleitende Präsentation zur Verleihung der Network Kulturpreise am 7. Juli 2018 zeigen wir im Foyer Werke der beiden Preisträger:

Der mit dem Kulturpreis ausgezeichnete Yannick Lambelet (geb. 1986, lebt in La Chaux-de-Fonds und Lausanne) zeigt Malerei (Abb.: In dust we trust, Acryl auf Leinwand, 2014-2017). Nach einem Master in bildender Kunst an der ECAL in Lausanne hat er verschiedene Auslandsstipendien gewonnen, unter anderem für Aufenthalte in Buenos Aires und Paris.

www.yannicklambelet.tumblr.com


Der mit dem Ehrenpreis ausgezeichnete Frantiček Klossner (geb. 1960, lebt in Bern) bezeichnet sich selbst als Intermedia-Künstler und ist bekannt für seine Video- und Fotoarbeiten und für seine Zeichnungen. Er konnte seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland ausstellen und ist in renommierten Sammlungen weltweit vertreten. Im Kunst(Zeug)Haus waren seine Arbeiten bereits in der Ausstellung «In_visible limits» (2017) zu sehen.

www.franticek.com

Bild Webseite

ALPHABET DER SAMMLUNG

3. JUNI - 5. AUGUST 2018

 

Zum zehnjährigen Jubiläum des Kunst(Zeug)Hauses präsentieren wir mit Alphabet der Sammlung einen Querschnitt durch die eigenen Bestände der anderen Art. Unter 26 Begriffen beginnend mit je einem Buchstaben des Alphabets versammelt die Ausstellung unterschiedliche Werke und Werkgruppen – von A wie Anfang, über L wie Licht, N wie Nackt oder U wie Ungezügelt bis hin zu Z wie Zeichnung. Die Präsentation gibt auf diese Weise nicht nur einen spielerischen Einblick in die Vielfalt der von Peter und Elisabeth Bosshard gesammelten Werke, sondern beleuchtet ebenfalls verschiedene Themenkomplexe, die für die Bestände von Bedeutung sind. Neben einigen grossformatigen Höhepunkten können ebenfalls eine Vielzahl kleinerer, nur selten oder nie gesehener, aber nicht weniger eindrücklicher Arbeiten entdeckt werden.

Vernissage: Sonntag, 3. Juni 2018, 11.30 Uhr

Flyer

 LIen My Web

THI MY LIEN NGUYEN: HIEU THAO – WITH LOVE AND RESPECT

3. JUNI 2018 - 5. AUGUST 2018

Die im Thurgau aufgewachsene Künstlerin Thi My Lien Nguyen (*1995, St. Gallen) hat vietnamesische Wurzeln und setzt sich in ihrer
Werkgruppe «Hieu thao – With love and respect» mit ihrer Herkunft auseinander. 

Vernissage: Sonntag, 3. Juni 2018, 11.30 Uhr

Mittwoch, 11. Juli 2018, 18.30 Uhr 
Rundgang durch die Ausstellung mit der Künstlerin und Peter Stohler, Direktor des Kunst(Zeug)Hauses

Flyer

  H2A2178

IM FOKUS ALEXANDER HAHN

ab 1. November 2017 — Bis 23. September 2018


Die Fokus-Ausstellung zeigt Werke von Alexander Hahn (*1954). Der in Rapperswil geborene Künstler lebt heute in New York und Zürich. Ursprünglich als Maler und Performancekünstler tätig, wandte er sich ab 1980 den elektronischen Medien zu: dem Video und der Computergrafik. Die Highlights aus den umfangreichen Sammlungsbeständen von Peter und Elisabeth Bosshard vermitteln einen einmaligen Einblick in das facettenreiche Schaffen des renommierten Medienkünstlers.

Vernissage: Mittwoch, 1. November 2017, 18.30 Uhr

Mehr Informationen

Saalblat

  3835 1

COTTIDIANA — PERSPEKTIVEN DES ALLTÄGLICHEN

ab 1. November 2017 — Bis 23. September 2018


Die Sammlungspräsentation COTTIDIANA befragt die Werke in der Sammlung Stiftung Kunst(Zeug)Haus auf »Alltäglichkeit«. Denn die Quelle, aus denen Künstlerinnen und Künstler Angregungen für ihr Schaffen schöpfen, können auch die eigene tagtägliche Umgebung, das alltägliche Leben mit bewährten Gewohnheiten und Ritualen sein. Mal in humorvoller, mal in sinnlicher Art und Weise lässt die Ausstellung Bekanntes aus dem eigenen Leben mit neuen Augen entdecken.  

Vernissage: Mittwoch, 1. November 2017, 18.30 Uhr

Weitere Informationen

Saalblatt