• Roswitha Gobbo

    «Roswitha Gobbo: El Aleph»

    21. Mai - 30. Juli 2017

  • Im Fokus: Rolf Winnewisser

    Im fokus: rolf winnewisser

    ab 03. august 2016  

  • Von Anselm bis Zilla: Einblicke in die Sammlung

    von anselm bis zilla:

    einblicke in die sammlung

    ab 03. august 2016 

  • OUT OF THE BLUE
arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JAHRESPROGRAMM 2015

Grosse Regionale

30. November 2014 bis 8. Februar 2015

Das Kunst(Zeug)Haus bietet regionalen Künstlerinnen und Künstlern eine einzigartige Plattform, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren und gewährt den Besucherinnen und Besuchern einen interessanten Blick auf das regionale Kunstschaffen.

275 Künstlerinnen und Künstler sind dem Aufruf gefolgt und haben ihr Dossier eingereicht. Der Juryentscheid wird Ende September bekanntgegeben.

Parallel: Sammlungspräsentation - Ausschnitte aus der Sammlung

Vernissage: Sonntag, 30. November 2014, 11.30 Uhr

MAUERFALL UND BILDERREIsEN:
VERA SINGER UND DEKERN – KUNSTWEGE AUS DER FRÜHEREN DDR

1. MÄRZ – 17. MAI 2015

Vera Singer

Der Verein IG Halle präsentiert die ungewöhnliche Bilderreise der heute 88-jährigen Vera Singer nach 1989 an den Zürichsee und im Kontrast dazu das expressive Rausmalen des 1970 bei Dresden geborenen dekern (Thomas Kern).

Kuratorium: IG Halle, Peter Röllin
Vernissage: Sonntag, 1. März 2015, 11.30 Uhr

Download Flyer

Weitere Informationen finden Sie auf: www.ighalle.ch

 

LINDA COSTALES & LUCA GRÄNI:
BEHAVIORS

1. MÄRZ – 17. MAI 2015

Linda Costales & Luca Gräni

Das Künstlerduo Linda Costales und Luca Gräni zeigt in den Kabinetträumen gemeinsame Videoarbeiten in der Reihe «Seitenwagen» – der Plattform des Kunst(Zeug)Hauses für unter dreissigjährige Künstler/-innen.

Kuratorium: Kunst(Zeug)Haus, Peter Stohler

Saaltext

 

COLLAGE:
SABINE HERTIG, KYRA TABEA BALDERER,
RETO LEIBUNDGUT

29. MÄRZ – 19. JULI 2015

Bettstatt IV Homepage

Drei Künstler/-innen interpretieren das Medium derCollage – eine der grundlegenden künstlerischenMethoden der Moderne und Postmoderne – auf ganz unterschiedliche und zugleich individuelle Art und Weise.

Kuratorium: Kunst(Zeug)Haus, Peter Stohler, Nina Wolfensberger
Vernissage: Sonntag, 29. März 2015, 11.30 Uhr

Beitrag auf art-tv

Saaltext

Banner ToManyWalls

THERE ARE TOO MANY WALLS BUT NOT ENOUGH BRIDGES

Dauer: 26. Juli - 16. August 2015


Zum Anlass ihres fünfjährigen Bestehens ist die Oryx Foundation zu Gast im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona und präsentiert in Kooperation mit der AB Gallery einen einzigartigen Einblick in die arabische und iranische Kunstszene. Die Gruppenausstellung im Obergeschoss zeigt auf annähernd 1000 Quadratmetern das Werk von 17 zeitgenössischen Künstlern aus dem iranischen und arabischen Raum und lädt ein zu einem grenz- und kulturübergreifenden Dialog.
 
Vernissage: Sonntag, 26. Juli 2015, 11.30 Uhr
Kuratorium: Oryx Foundation in Kooperation mit der AB Gallery
 
Weitere Informationen zu den öffentlichen Führungen, Begleitveranstaltungen zur Ausstellung und Aktivitäten der Oryx Foundation finden Sie auf www.ab-gallery.com.

SPEAK TRUTH TO POWER:
EINE FOTOGRAFIEAUSSTELLUNG MIT ARBEITEN VON
EDDIE ADAMS, LUCA ZANIER UND PAOLO PELLEGRIN

30. AUGUST – 8. NOVEMBER 2015

Die Fotografie-Ausstellung des Vereins IG Halle mit Eddie Adams, Luca Zanier und Paolo Pellegrin stellt, in Kooperation mit der Robert F. Kennedy Foundation, Menschenrechtsaktivisten aus der ganzen Welt ins Zentrum. Die Ausstellung setzt sich zum Ziel, das Thema Macht und Menschenrechte aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und für Menschenrechtsfragen zu sensibilisieren.

Kuratorium: IG Halle, Guido Baumgartner
Vernissage: Sonntag, 30. August 2015, 11.30 Uhr

IG Halle

Werk Tiefsee von Eva Streit, 2013
 

Eva Streit

30. August – 8. NOVEMBER 2015 

 

In der Reihe «Seitenwagen» zeigt die Jungkünstlerin Eva Streit  (*1988, lebt und arbeitet in Aarau und Bern) in ihrer ersten musealen Einzelpräsentation eine Auswahl ihrer humorvollen Exponate, die installativ aus Alltagsmaterialien, Werkzeugen und Gebrauchsgegenständen zusammengefügt sind.

Kuratorium: Kunst(Zeug)Haus, Nina Wolfensberger
Vernissage: Sonntag, 30. August 2015, 11.30 Uhr

Einladungskarte Eva Streit ; Saaltext Eva Streit