• Anna Amadio


    ANNA AMADIO: LIEBE FARBE, DEAR COLOUR,

    25. Februar - 6. Mai 2018

  • Im Fokus: Alexander Hahn

    Im fokus: Alexander Hahn 

    ab 01. November 2017  

  • Cottidiana

    COTTIDIANA:

    Perspektiven des Alltäglichen 

    ab 01. November 2017  

  • Samuel Tenot

    SAMUEL TENOT: PROFIL DU PARC
    25. Februar - 6. Mai 2018

arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VORSCHAU AUSSTELLUNGEN

corners4 Kopie

ANNA AMADIO: Liebe Farbe/Dear Colours

25. FEBRUAR 2018 - 6. MAI 2018

Die Basler Künstlerin Anna Amadio (*1963, Belp) arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre in den Medien Installation, Skulptur, Malerei und Zeichnung. Die Einzelausstellung der Künstlerin im Kunst(Zeug)Haus präsentiert neue Installationen sowie Werke aus den vergangenen 25 Jahren und zeigt so Anna Amadios Werdegang.

Zur Ausstellung erscheint im März 2018 im Christoph Merian Verlag eine Monografie zu Anna Amadio.

Tenot DSC 2252 1 Kopie

SAMUEL TENOT: PROFIL DU PARC

Kunstwerke aus Abfall, Fundmaterial und Gebrauchsgegenständen präsentiert Samuel Tenot (*1991, Lausanne) im Kabinettraum des Kunst(Zeug)Hauses im Rahmen der Ausstellungsreihe für junge Künstlern "Seitenwagen". Der Künstler ist Absolvent der Kunsthochschule école cantonale d’art du Valais (ECAV), er lebt und arbeitet in Sierre.

Mittwoch, 11. April 2018, 18.30 Uhr Rundgang durch die Ausstellung mit dem Künstler Samuel Tenot und Peter Stohler, Direktor des Kunst(Zeug)Hauses

Atelier Kopie für Web

MAX JÄGER: DAS FREIE TUN 

1. FEBRUAR 2018 - 4. FEBRUAR 2018

Bildhauer, Maler, Kunstliebhaber, Denker, Mensch. Die Ausstellung "Das feie Tun" ist eine Retrospektive auf die Arbeiten des 2016 verstorbenen Schwyzer Künstlers - von den Anfängen bis zu seinem Spätwerk.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Vernissage Donnertag 1. Februar 2018, um 19 Uhr mit Musik
Freitag 2. Februar von 13 bis 20 Uhr 
Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Einladungskarte zum Download