• Sammlungpräsentation_RRR

    RHYTHMUS, REIHE, REPETITION

    BIS 12. JANUAR 2020

  • Aramis Navarro_Paella mit Queso

    Aramis Navarro:
    Paella mit Queso

    12. Mai bis 28. Juli 2019

  • ÎlesElles

    Îles - Elles.
    Selina Baumann, Patricia Bucher
    und Chloé Delarue

    12. Mai bis 28. Juli 2019

  • Kulturnacht
  • Fokus_Carlos_Matter

    IM FOKUS: CARLOS MATTER

    Bis 12. JANUAR 2020

arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JAHRESPROGRAMM 2019

swissceramics Key Visual

Swissceramics: «Fantasy Island»

10. FEBRUAR 2019 – 21. APRIL 2019

 Vernissage: Sonntag, 10. Februar 2019, 11.30 Uhr

Der Verband Schweizer Keramik Swissceramics präsentiert die jurierte Ausstellung «Fantasy Island». 44 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Schweiz zeigen eigens für diese Ausstellung produzierte keramische Arbeiten. Das Thema der Ausstellung, Fantasy Island, wurde aufgrund der einzigartigen Sammlung an «Robinsonanden», die das Kunst(Zeug)Haus beherbergt, gewählt. Der Roman feiert 2019 das 300-jährige Jubiläum seines Erscheinens. Zusätzlich werden ausgewählte Werke von Studierenden der Schule für Gestaltung Bern/Biel, der Ecole Supérieure d’Arts Appliqués de Vevey und der Ecole d‘Arts Appliqués de Genève gezeigt.

«Fantasy Island» wird von einem reich illustrierten Katalog begleitet, der einen Überblick über die Ausstellung gibt. 

Flyer

 running for the flesh of dinosaurs and men 2018

Rebekka Steiger, running for the flesh (of dinosaurs and men), 2018
Courtesy: The artist and Galerie Urs Meile, Beijing-Lucerne


REBEKKA STEIGER: «IF YOU SEE HER, SAY HELLO»

IN DER REIHE «SEITENWAGEN» 2018 | 2019

10. FEBRUAR 2019 – 21. APRIL 2019

 Vernissage: Sonntag, 10. Februar 2019, 11.30 Uhr

Rebekka Steiger (*1993) ist eine Malerin, die in Zürich aufgewachsen ist und heute in Luzern und Peking (China) arbeitet und lebt. Sie gehört zu den wichtigsten Nachwuchstalenten der Schweizer Gegenwartskunst und bespielt den Kabinettraum in der Nachwuchsreihe «Seitenwagen».

Die Reihe «Seitenwagen» zeigt Nachwuchspositionen in den Kabinetträumen des Kunst(Zeug)Hauses und wird unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Flyer